Tattoo im Stil des Surrealismus

Surreale Bilder — nicht nur ein Gedankenspiel. Dies sind komplexe, paradox, manchmal lustig, manchmal philosophisch kantigen Gegenständen Kreativität. Wenn eine Person wie attraktiv Objekte, sicherlich Surrealismus wird die Grundidee seiner Tätowierungen sein (wenn er geplant hat, es zu tun).

Was ist der Unterschied im Stil des Surrealismus Tattoo von, sagen wir, normale Tattoo? Die Unterschiede sind viele, und sie sind von entscheidender Bedeutung:

  • Das genaue Gegenteil von Primitivismus. Ein einfaches Beispiel: ein Panther — die übliche Tätowierung, Panther, aus den Fängen einer wachsenden Rosen und kleine Tiere Hals prangt Suspension mit einer Silhouette des Menschen — surreal Tattoo-Stil;
  • Komplexität. Normalerweise ist es ziemlich schwierig ist, eine Tätowierung zu entwerfen, sie sind nicht wie die üblichen stilisierte zarisovochka, die ein Neuling führt. Daher im Stil der Tattoo-sur — das Werk der Profis mit einem guten künstlerischen Geschmack;
  • Die Bedeutung der Details. Die Idee des Bildes spielt eine Beziehung Details. Deshalb, wenn der Master ein wenig abweichen von der Skizze tätowieren entschieden und es ist etwas unfertig, kann die ganze Idee der Kunst kläglich scheitern.

Und jetzt ist es Zeit, einfach in die Wildnis des Surrealismus zu bekommen, um es einfacher zu verstehen — ob Ihr Geschmack diese Dinge Richtung. In diesem Fluss basierte auf der Idee, dass der Umfang des menschlichen Unterbewusstseins, wenn nicht der Grundstein, ein riesiger und unterbewerteter Teil des Menschen selbst ist. Wahre surrealistischen gerade wegen des Unterbewusstseins (, Träume, veränderte Bewusstseinszustände) schöpft seine Kreativität keine Grenzen.

Obwohl der Bereich hatte eine Menge Zweige. Einige Vertreter der Strömung spielen so mit Formen und Bildern, die gerade in der Abstraktion gingen. Andere, wie die berühmte Dali, zeigte die illusorische Präzision surreales Bild. Wenn erklären einfacher, ist unser Gehirn nicht wirklich der Realität entsprechen. Erfasst das Bild unserer Gedanken, Ängste, Analogien, Erinnerungen. Und stellen Sie sich vor, das Objekt in der Reflexion, wie sie es sieht gelinde gesagt, anders. Die Brüder Surrealist nicht abgeneigt, zeigen Sie der Welt, die besten Spiele unseres Bewusstseins und Unterbewusstseins.

Tattoos im Stil des Surrealismus sind inhärent in den Menschen fett, herausfordernd, nicht gehen „in den Reihen.“ Die meisten dieser Tattoo bevorzugen junge Philosophen, Dichter, Künstler und Bohemiens. Und das, in diesem Fall nicht die schlimmsten Ausdrucksmittel.

 

Tattoos im Stil von Realismus Thrash Polka

Trash Polka — das ist die Richtung, in Tattoo-Kunst, die besser ist, einmal zu sehen, als hundertmal davon zu hören. Tattoos im Stil Thrash Polka — wahre Werke von Postmodernismus. Trotz der Tatsache, dass der Stil vor mehr als vierzig Jahren entstanden sind, haben Thrash Tattoos in den letzten Jahren populär nur geworden. Experten zugeben, dass dies eine separate Zeile in der Tattoo-Kunst, die die Eigenschaften von verschiedenen Stilen eingebaut hat.

Zugunsten dass Tattoo-Thrash — eine zeitgenössische Kunst zeigen mehrere Argumente. In erster Linie, extrem schwierig, zwei identische Tattoos zu finden, ist jeder einzigartig. Auch wenn der unwahrscheinliche Fall ist, und die Eigentümer von zwei identischen Tattoo treffen, kann die Frage mit Bezug auf die Tattoo-Künstler gelöst werden. Tattoos dreschen Polka mit relevanten und frischen Bildern ergänzt werden.

Zweitens ist die konzeptionelle Bild. Skizzen von Tätowierungen im Stil berühmten Künstlers im Portfolio — ein Leitfaden für die Welt der modernen Popkultur: ein grinsenden Schädel Mickey Mouse, Madonna Cannabis, Pop-Idol mit eingesunkenen Augenhöhlen usw. Eine Reihe von bekannten Bildern, die zu dem absurden gebracht wurden. Tattoos Trash Polka — ein Glanz im Gegenteil, eine Herausforderung für die moderne Gesellschaft Konsum.

Trash aus dem Englischen übersetzt als „Müll“, Polka — ein fröhlichen Tanz. Durch den Zusammenschluss von zwei verschiedene Konzepte gibt konzeptionellen Stil. Figuren geschichtet übereinander, die Wirkung Rätsel gibt. Jeder, der die Bedeutung eines solchen Tattoo, sieht darin seinen Wert und geben ihre Interpretation zu berücksichtigen arbeiten und zu erklären. Es kombiniert unpassende (und hier ist es angebracht, die literarische Gerät namens ein Oxymoron zu erinnern).

Drittens eine klare Richtung in der Canones dieses Tattoo etablieren. Tattoo — in erster Linie der grafische Kunst im Stil der Thrash Polka zwei Grundfarben — rot schrill und hell schwarz. Die Leinwand Tätowierung herrscht schwarz und rot — es ist der Akzent, ein Weg, um Aufmerksamkeit zu erregen und Details hervorzuheben. Thrash Stil Polka entwickelt sich weiter, so gab es eine Kombination aus schwarz mit sattem Blau.

Die Gründer dieser Trend in der Kunst war das Paar deutscher Künstler Volko Merschky und Simone Pfaff, der 1973 Tattoos NATO-Truppen inspiriert. Sie schufen Collagen von Zeitungs- und Zeitschriftenausschnitten, alten Fotos, so dass sie mit grafischen Zeichnungen in Tinte zu ergänzen. Diese Technik wurde entwickelt, und jetzt erhält sind Künstler und Tattoo-Künstler auf der ganzen Welt Originalcollagen zu erstellen.

Tattoos Thrash Polka — ist die Idee der europäischen Kultur, eher exotische für Mitglieder anderer Gesellschaften. Tattoo in diesem Stil sieht ungewöhnlich, bunt, provozierend. Sie kann nicht umhin, Aufmerksamkeit zu erregen. Klare Kanonen auf welchem ​​Teil des Körpers Müll Tätowierung zu setzen, nein, es hängt alles von der Phantasie des Kunden und das Geschick des Tätowierens. Typischerweise haben diese Tätowierungen groß angelegte, den größten Teil der Fläche der Person zu besetzen. Tattoos dreschen Polka — Wahl Rebellen, Meinungsführer und helle Individualisten, die keine Angst haben, die Gesellschaft herauszufordern.

 

Tattoos im Stil des Realismus

Tattoos im Stil des Realismus erschienen im 19. Jahrhundert. Es wird gesagt, dass der Ursprung dieser Art von Professor setzen, in ihrem Lernen beschäftigt. Er machte eine Sammlung von Kopien von Tätowierungen zeigen berühmte Persönlichkeiten wie Bismarck, Napoleon und andere. Dieser Stil ist eine der schwierigsten. Die Arbeit an einem solchen Tattoo dauert eine lange Zeit, ein paar Sitzungen. Das bedeutet, dass es ziemlich teuer kostet.

Tattoo im Stil des Realismus erfordert hohe Professionalität des Meisters. Dieser Stil erfordert eine genaue Bildübertragung. Der Master muss in der Technik der Zeichnung dargestellt und wird beherrscht, um das Bild Tiefe und Realismus zu verleihen. Anwenden eines Musters auf der unebenen Oberfläche der Haut ist viel schwieriger als auf der Leinwand oder auf Papier. Darüber hinaus sind diese Tätowierungen recht groß. Daher werden sie in der Regel auf die Brust, Schulter oder Rücken aufgetragen.

Im Stil des Realismus oft tragen Porträts von engen Freunden, Prominenten, Helden, Charaktere, Filme oder Spiele. Für ein Porträt ist es besonders wichtig, dass er wie ein Mann sah auf sie gezeigt, wie Fehler und Mängel in diesem Stil am deutlichsten ist. Kleine Ungenauigkeiten — und die Ähnlichkeit mit dem Original ist schon sehr zweifelhaft. Wenn jedoch fällt sehr schlechten Herr, kann der Fehler praktisch nicht wieder zu.

Oft in der Kunst Realismus zeigen Landschaften, Raum, unter Wasser. Einige bekommen Tätowierungen mit einer Vielzahl von Tieren und Pflanzen. Besonders beliebt in diesem Sinne sind Katzen, Pferde, Libellen, Spinnen, Eulen. Tierbesitzer mögen manchmal eine Tätowierung mit seinem Bild zu bekommen. Und angewendet manchmal als Tattoo ganze Reproduktionen berühmter Gemälde.

Aber vielleicht ist der schwierigste Bereich in 3D-Realismus sind Tätowierungen. Spezielle Techniken ermöglichen es dem Master eine dreidimensionale Zeichnung zu machen. Solche Tattoos sehen vor allem realistichno.Interesny Effekt entsteht, wenn man sich die dreidimensionalen Tattoos mit Insekten suchen. Mit Blick auf den Fotos, ist es manchmal schwierig zu verstehen oder Figur ist ein echter Fehler.

Der Wert dieser Tätowierungen liegt in ihrer Einzigartigkeit. Es ist extrem schwierig, zwei absolut identische realistische Tattoos zu machen. Und in der Tat der Realismus verleiht ihnen eine besondere Ästhetik.

Tattoos im Stil eines Porträts

Portrait langem als Genre der Technik bekannt. Er sprang aus den alten Zeiten, als die Adligen im Bild waren, Pharaonen, und dann — des Fürsten und Kaiser. Jetzt Portraiture in allen Formen des Genres, wie Innenarchitektur, Tattoo-Studio, Fiktion vertragen.

Kommend auf das Tattoo-Studio mit dem Wunsch, ein Porträt einer Person zu bekommen entscheidet auf mehrere Probleme:

  • Es wird enges Bild eines Mannes, dessen Bildes wird immer da sein.
  • Eine gute Möglichkeit, wie alle anderen zu suchen, weil sie dazu neigen, die verbal Inschriften oder Dekorationen wie Tattoos, einige brutale Bilder zu wählen — Waffe, wilde Tiere, die Stärke seines Charakters zu zeigen.
  • Portrait zeigt Interesse, und die andere Partei ist einfacher, eine gemeinsame Sprache mit Ihnen zu finden. Wenn er die Helden des berühmten Romans oder Films sieht, kann es ein Gespräch, ohne zu denken, wo ich anfangen, und wie würden Sie alle andere als interessiert angeben, dass sie sofort beschlossen — mit Ihnen zu kommunizieren oder nicht.

Portraits sind in verschiedenen Techniken :. Impressionismus, Realismus, retro, Cartoon gezeichnet, usw. Aus diesem Grunde werden Sie nicht zwei identische Bilder von wilden Tieren finden, die auch für eine Tätowierung wählen mögen.

Es ist sehr wichtig, da eine Tätowierung ähnlich das Foto zu bekommen. Daher Hersteller müssen eine Annäherung an den Kunden zu finden, die in der Arbeit ihrer Energie zu investieren, und vergessen Sie nicht über die Gefühle des Besuchers. In diesem Fall ist ein besonders denkwürdiges Tattoo.

Das Porträt kann durch den Oberkörper oder Kopf dargestellt werden, aber man kann eine Person oder ein Tier in vollem Wachstum zeigen. Um Porträt realistische aussehen, je nach Kundenwunsch er im Hintergrund der Natur oder das Innere dargestellt ist.

Ein echter Profi vergisst nicht über die Rolle der Bewegungen und Gesten. Ihre detaillierte Übertragung wird ein Signal auf einmal einen Salon besuchen wieder.

Tattoos im Stil eines Porträts in der klassischen Version gemacht werden. Das bedeutet, mit einer klaren Darstellung jedes Detail des Originals (Foto). Ein Datum kann — jede Phase des Lebens in Form einer Collage angezeigt.

Portrait — ein fruchtbares Genre zu arbeiten, so dass, wenn Sie mit der Form experimentieren wollen, Farbe, atmen in dem Bild bunte, Fiktion und Teile — Sie verschiedene Stile, wie Schablonen Porträt kombinieren. Solche Tattoos sehen vor allem die beiden Mädchen und Männer Original.

Tattoos im Stil von Polynesien

Tätowierungartzeichen Polynesien unter den Europäern hat vor kurzem an Popularität gewonnen, in der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts. Natürlich, in der Art und Weise kamen sie wegen ihrer komplexen, bizarr und außerordentlich schönen Verzierung von Spiralen, Wellen aus, im Zickzack, geometrischer Formen. Auch moderne Prominente (zB John Duane) durch solche Tätowierungen getäuscht.

Aber nur wenige Menschen denken über ihr wahres, ursprüngliches, Schicksal. In archaischer polynesischen Kultur, waren Tätowierungen nicht nur für Körper Schmuck, aber sie investierte, um eine tiefe sakrale Bedeutung. Mit ihrer Hilfe den Kontakt mit der oberen Grenze Welt.

Der eigentliche Prozess des Tätowierens war ein heiliges Sakrament, Ritual, ein Verhalten, das konnte nur Priester. Jede Zeichnung hatte seinen Wert, das Schicksal des Trägers zu beeinflussen. Diese Wahrnehmung Unterwäsche Malerei in polynesischen Bild der Welt geht an die Ideen und Rituale der alten Maori zurück.

Tätowieren in Polynesien, war es eine Art Telefonkarte oder spielten vielmehr die Rolle eines Ausweises. Sie berichtete, dass bis zu einem gewissen alt, und zusammen mit dem Stamm, eine Person angehört, wie sozialer Status hat, keine Taten und verdienstvolle Taten im Leben begangen als berühmt.

Skizzen der polynesischen Tätowierungen auf dem Foto aufgedruckt, erinnert an die alte Kunst der Holzschnitzerei, führt nicht nur eine ästhetische Funktion als mit einer großen sakralen Belastung ausgestattet. Baum in einem primitiven, insbesondere das Totem Bewusstsein auch vergöttert, vergeistigte, wurde mit dem menschlichen Körper identifiziert.

Der menschliche Körper auf die mythologischen Vorstellungen der Welt verglichen wird, wurden das Universum und das Astral Verständnis in Zonen Kreuzung verschiedenen Energieströme aufgeteilt. Es ist in diesen Bereichen und die angewandten Muster, so dass die Wirkung, beispielsweise zu blockieren, die negativ ist, in dem guten Leben zu bringen, Charakter, Wandel anzupassen oder das Los zu verbessern, als ob es dazu bestimmt ist, neu zu schreiben. Das Ergebnis ist direkt abhängig von den Bildern und dazugehörigen Symbolen.

  • Schildkröte in drevnepolineziyskom Verständnis repräsentiert Schutz, Energie undurchdringliche Hülle, die nicht in das Leben von irgendwelchen bösen Kräften fließt. es bringt auch Gesundheit, Familie Festung, Langlebigkeit
  • Die Sonne ist eine Ewigkeit, die Beziehung und die Kontinuität des Lebens, wie der Tod. Es zieht belebende Wärme, Glück, Güte, Erfolg konzipiert Unternehmen.
  • Skat ist ein mächtiger Talisman betrachtet. Schützt vor Negativität. Gibt innere Freiheit, Raffinesse und Attraktivität.
  • Shark gibt Kraft, Kraft und Willensstärke und Ausdauer. Schutz vor Feinden und allen möglichen Schaden.
  • Lizard (wie auch — Gecko, Leguan) öffnet höheres Wissen, die Gabe der Hellsichtigkeit, stärkt übernatürliche Kräfte.

Und heute, in unserem technologischen und zivilisierten Alter, Tätowierungen auf einigen polynesischen Inseln haben ihre heiligen Werte nicht verloren und werden mit der höchsten Gottheit zu kommunizieren.

 

Tattoos im alten Stil

Old school (alte Schule, «old school») — ist eine traditionelle Art der Tätowierung. Er wurde im 19. Jahrhundert geboren. Es wird gemunkelt, dass die erste sein Tattoo solch ein Seemann gefüllt. Später wurde diese Tradition unter den anderen Seglern verbreiten. An ihren Tätowierungen stellten sie alles, was in ihrem Leben verbunden war.

Segler in einer langen Zeit ging schwimmen und tat das Tattoo als Erinnerung an diejenigen, die sie auf dem Boden wartete. Es könnte die Namen von geliebten Menschen sein, die Gesichter. Arbeit auf See war schwierig und gefährlich. Tattoos haben eine Art Schutz vor allen Arten von Schwierigkeiten gewesen. Unter den Matrosen spielen, so können ihre Tätowierungen oft gesehen, Karten, Würfel, wurde Geld verteilt. Nun ist die alte Schule Tattoos sind bei allen Arten von Menschen verbreitet, und Handwerker in diesem Stil arbeiten, können in fast jedes Tattoo-Studio zu finden.

Tattoo Stil der alten Schule gekennzeichnet durch helle, lebendige Farben, dicke Konturen. Für Tätowierungen in einem Stil nicht typisch dreidimensionale Bilder, sie nicht Realismus der dargestellten Objekte unterscheiden, die richtige Form ist, um sie nicht zu wichtig. Nixen, Schiffe, Delfine, Meer, Möwen, Kompass: Für die alte Schule wird von einem nautischen Thema aus. Sie schicken uns zu den Ursprüngen dieses Stils zurück.

Oft schildern Mädchen, Rosen, Herz. Solche Tattoos symbolisieren Liebe, Beziehung. Die Inschriften auf alten Schule Tattoos — es zitiert oder Namen von Angehörigen. Hände gefaltet im Gebet, Kreuze, Tauben — all dies spiegelt sich auch in der alten Schule Tattoos als eine Art Amulett verwendet, in der Lage vor dem Bösen zu schützen.

Dolche, Messer, Schädel Tätowierungen sind von Tod und dem Wert des Lebens erinnert. Panther symbolisieren Gefahr, Grausamkeit, Mut. Oft porträtiert Pin-up-Mädchen-Mädchen, Mädchen im Bild des Teufels, eine Hexe. Auch auf Tattoos in Stil der alten Schule, können Sie die Rasierer, Sterne, Blitzschlag, Feuer, Würfel und viele andere Figuren sehen.

Aber nicht zahlen zu viel Aufmerksamkeit auf die Symbolik. Wenn früher in der Tätowierung verborgener Sinn setzen, aber jetzt tun sie nur als Dekoration. Sie können ihr eine Tätowierung von besonderer Bedeutung geben, empfinden es als Erinnerung an etwas Wichtiges zu Ihnen, oder Sie können einfach Füllmuster Sie möchten.

Nun ist die alte Schule Tattoos schlagen diejenigen, die es einfach und hell Stil mögen. Sie erinnern an das Meer, Reisen in ferne Länder und auf gefährliche Abenteuer. Aber trotz ihrer scheinbaren Einfachheit, Tattoo-Stil der alten Schule erfordert auch eine gute Beherrschung der Technik. Sie nicht auf ihre Umsetzung niemandem vertrauen — Finden Sie einen guten Meister, in der Lage Qualität Tattoo zu machen.

Tattoo im Stil neuer Wangenknochen

Style New School (neue Schule) wurde in den 80er Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts geboren und ist an der alten Schule gegenüber. Die Ära des XX Jahrhunderts wurde durch eine Fülle von bunten, lebendigen Szenen markiert, die Cartoon-Kultur und dem Wunsch nach etwas anmaßend, entmutigend und doch gewagt alten Traditionen zu trotzen. All dies ist typisch für ein Tattoo-Stil New School.

Die Entstehung einer großen Anzahl von Spielern, Fans von Comics und bunten Comic-Figuren konnten nicht unbemerkt bleiben, und Tattoo-Studios werden oft gefragt, einen Lieblingscharakter zu skizzieren. So gab es eine Art der neuen Schule, begrenzt durch eine scharfe Dichotomie zwischen der Gemeinschaft selbst, seine eigene Sicht auf die Welt und dazu neigt, Humor, Karikaturen und Cartoons.

Alte Schule, wurde im XIX Jahrhundert geboren, konnte nichts neuen Stil zu widersetzen, und so begann nach und nach in die Vergangenheit zurückgehen, obwohl es auf dem Meer Abenteuer basiert, Piraten, freies Leben. Oft als ein Plot für Tattoo wählte Kreuze, Schwerter und Pistolen, die Szene von Schlachten und Kampf, Meeresschönheiten, einschließlich Nixen, Schädel, Kapitäne, Meer und Segeln, Möwen und Schiffe. Für die alte Schule war typisch Suche nach Romantik, majestätische Schönheit mit dem Geist der Streben verbunden ist, Abenteuer, Jagd nach einem Schatz.

Eigenschaften Tattoo-Stil New School

  • Mit hellen Farben und manchmal giftige schreien Farben.
  • Ausführung in der Kunst Graffiti, wenn das Bild eine Kontur, aber die Grenze ist nicht markiert und ist oft Mischfarbe, miteinander kontrastiert.
  • Die Prävalenz und Comic-Figuren von Comics als das Hauptbild.
  • Skizzen sehen voluminöser, die, zusammen mit giftigen Blumen Aufmerksamkeit auf sich ziehen.
  • Die Freiheit, kreativ zu sein. Sie können alles in irgendeiner Weise ziehen. Die Hauptsache ist, dass das Bild war Fantasie und humorvoll. Kein langweiliger Realismus!
  • Objektkontur kann geknickt oder verformt werden, aber das gesamte Schaltungsmuster aus großer Entfernung gelesen werden.
  • Das Bild kann nicht Platz beschattet werden. Sie haben eine zusätzliche Bedeutung.

Zu passen?

Die Tätowierung aussehen würde auf jedem Teil des Körpers, und eignet sich sowohl für Männer und Frauen, von der Jugend. Meistens ist es von Spielern und gleichgültig gegenüber der Kunst eines Comic-Menschen gewählt. Diese Tätowierung sofort markieren Sie Ihre Geschmacksvorlieben und dient als Leitfaden für alle, die wollen, um mit Ihnen machen Bekanntschaft.

New School, so ist es ein modernistische in seiner reinsten Form, die von den surrealen Szenen und ungewöhnlicher Inkarnation und Konturen dominiert wird, die für sich sprechen. Foto zeigt die Eigenschaften des Stils und hilft auf Geschmacksvorlieben zu entscheiden.

Tattoos im Stil des Minimalismus

Minimalism — eine der wichtigsten Errungenschaften der Künste. Dieser Stil hat nicht nur seine Popularität nicht verloren, sondern auch immer mehr an Dynamik gewinnt, entdeckt völlig neue Formen. Dieser Stil ist für einen wirklich kreativen Menschen entworfen, die in der Technik versiert. Jetzt, in der Umgebung der Postmoderne, Minimalismus ist der Ort zu sein, ist es in Mode ist und wird in dieser Form der modernen Kunst als Tattoo reflektiert.

Internet-Portale sind jetzt mit Skizzen überwältigt. Jedes Bild kann leicht auf diese Art geglättet werden und damit ganz anders aussehen, während seinen ursprünglichen Inhalt beibehalten wird. Dieser Stil hat angezogen nicht durch seine Vielfalt an Farben und Mengen, aber in erster Linie ist es die Idee des Bildes, seine Zusammensetzung, Grafiken, Spiel Linien.

So betonen Sie die Schönheit der Bilder, ohne vom Inhalt ablenken Aufmerksamkeit. Es ist — zu einem gewissen Grad klassischer Manifestation des guten Geschmacks. Tattoos in minimalistischem Stil kombiniert Geometrie und Schwarz-Weiß.

Diese Tätowierungen können leicht in die Kategorie mysteriös wie der echten Schöpfung minimalistische Künstler hinzugefügt werden. Es scheinen mag, dass einfache, können natürliche Form keine keine besondere Bedeutung, sondern zugleich für jeden sein, werden sie eine besondere Bedeutung haben.

Üblicherweise wird das Spektrum der Farben dieser Tattoos sind nicht besonders reich. Wählen Sie einen dunkleren Ton. Oft beschränkt auf 3-4 Farben. Eines der am häufigsten verwendeten Optionen — Schwarz-Weiß-Skizzen. Solche Muster auf einem beliebigen Teil des Körpers sein können und jede Größe. Wenn Sie eine Tätowierung in einem Stil wählen, bedeutet das nicht, dass es klein und unauffällig sein sollte. Manchmal belegen diese Zahlen große Bereiche des Körpers, wie zum Beispiel den gesamten Rücken.

Sie können nicht eine parallele ziehen und Statistiken erstellen, Menschen jeden Alters und Geschlechts sind solche Skizzen ausgewählt. Vielleicht ist es meist Jugendliche. Sie werden nun in verschiedenen Strömungen der Kunst bewandert, und im Allgemeinen eher zu entscheiden, Ihren Körper Figur zu dekorieren. Diese Entwürfe sind perfekt für Frauen und Männer.

Masters, so dass Tätowierungen im Stil des Minimalismus: Ben Volt, Lionel Fahy, Yann Schwarz, Alex Platunov und viele andere …

Tattoos im Stil der Maya

In der Welt der Tattoo-Kunst gibt es einen ganz neuen Trend — ethnische Tattoos (Celtic, slawische, Maori und, natürlich, indische Tätowierung). Wenn es um die Native American Tattoos kommt, dann haben wir in erster Linie die Tätowierung in dem Maya-Stil im Auge behalten.

Tattoo in Maya-Stil ist ziemlich schwierig zu tun — und es geht nicht um das Performance-Problem, aber das semantische Last Tattoo. Survived sind bis heute nur einige Beispiele für Maya Schrift und visuelle Kunst der Menschen (wie wir wissen, hat sich ein großer Teil des kulturellen Erbes verloren gegangen ist, Ethnologen Wissenschaftler noch Forschungsarbeit in diesem Bereich durchzuführen).

Mayas waren unübertroffen Kriege, so dass die Tätowierung sie zu militärischen Fähigkeiten und Waffentaten beziehen waren (die kühnsten des Krieges wurden mit Tätowierungen vollständig bedeckt). Haben Maya-Gottheit war Akat, Antworten nur für Tätowierungen Körpermalerei. Tattoos Bedeutung zeigt im Maya-Stil in erster Linie über das menschliche Interesse an dieser alten Zivilisation, ihre reichen Kultur.

Zu sagen, dass jeder, der eine Tätowierung im Maya-Stil bezahlt hat, will die Welt über seine Kriegstaten erzählen, wäre es falsch. Und zugleich ausreichend aggressive semantische Belastung von Tätowierungen ist allen klar, und es muss kein Experte für Native American Tätowierungen sein.

Tattoos sind in dem Maya-Stil und Aztec Tattoo-Stil oft verwechselt. Ihr grundlegender Unterschied: die Azteken, die hauptsächlich Tattoos von religiösen Werten und der Maya — das Militär.

Wenn Sie mit einem Portfolio von bekannten Tätowierer treffen, die Tätowierungen im Maya-Stil durchführen, werden Sie feststellen, dass viele der Skizzen der Adler und die Maya-Pyramide darstellen. Dank der Kunst des Kinos, das im Stil der Maya-Tattoo hat eine andere erkennbaren Bild — Kristallschädel, eine der ältesten Artefakte einer verschwundene Zivilisation.

Ein weiteres beliebtes Thema von Skizzen Tattoo — es ist die Schrift der Maya. Die Schrift sieht aus wie eine unendliche Anzahl von feinen Linien, so dass von den Tätowierer erfordert eine besondere Fähigkeit in der Leistung des Schriftbildes.

Foto Maya-Tätowierungen erkennbar: schwarze grafische Qualität Linie, viele kleine Details in der genauen Plotten. Ganz porträtiert oft totemic Tiere. In den meisten gegenwärtigen Bildkreis Tätowierung oder abgerundete Form, oder ein Kreis ist innerhalb eines der Musterelemente (z.B. Ornament ist auf einem Kreis). Von besonderer Bedeutung ist ein Kreis oder oval — es ist ein Symbol der Sonne ist, hat auch eine zweite Bedeutung — das Symbol des Zyklus des Lebens.

Der Vorteil von Tätowierungen im Stil der Maya — das ist die Beteiligung der alten Kultur, sehen die Bilder stilvoll und zeigen ein Interesse an dem menschlichen ethnics.

 

Tattoos im Stil von Dotwork

Dotvork — ist ein besonderer Stil und Technik des Tätowierens, die ihren Namen von dem englischen Wort dotwork empfing, die „Punkt-Betrieb“ bedeutet wörtlich. So ist es nicht schwer zu erraten, dass Tätowierung dotvork Stil einer Vielzahl von Punkten in bestimmten Intervallen abgelagert besteht, und die entwickelt sich aus dem ursprünglichen natelnyj unglaubliche Zahl.

Dotvork hat seine Wurzeln in der Antike — Afrikanische Höhlenmalereien aus 6 bis 7 Jahrtausend vor Christus Zeugnis ab. Sie zeigen Menschen, deren Haut mit Ornamenten von Punkten verziert. Es wird auch angenommen, dass dotvork Stil inspiriert neoimpressionistskim Richtung des Ende des 19. Jahrhunderts Malerei — Pointillismus, basiert auf einer Zeichnung auf einer Leinwand gepunkteten Strichen.

Popularisierung dotvorka heute trugen zum englischen Tätowierer WBK le Kopf. In 90-er Jahren des XX Jahrhunderts, war er der erste sein Tattoo von schwarzen und weißen Punkten in Form von geometrischen Formen zu füllen, und bald seine Meisterwerke Weltruhm erlangte. Mit Blick auf einem Foto seiner Werke, ist es unmöglich, nicht der erstaunliche Tanz um Punkte zu bewundern, die gebildet wird, ist nicht nur eine Zeichnung, sondern das ganze Bild.

Dotvork unterscheidet sich von anderen Arten von Tätowierungen und hat bestimmte Unterscheidungsmerkmale, die wichtigsten davon ist ein abstraktes Muster und einen hohen Kontrast, der die Tätowierung selbst aus der Entfernung betrachten können. Tattoos in diesem Stil können in verschiedenen Farben ausgeführt werden, aber das Haupt gilt immer noch rot und schwarz. Mit nur diese beiden miteinander, farblich abgesetzte Master-Profis in der Lage sind, auf das Volumen und die Sättigung Unterwäsche Zeichnung zu erreichen, mit dem Ergebnis, außer Kontrolle geratenen Ergebnis.

Dotvork Stil hat keine Grenzen, es zu benutzen, selbst eine so große Tätowierungen können als Porträt getan werden, was viel effektiver als jede andere Art aussehen wird. Die unbestrittene Vorteil dotvork Tätowierung kann ihre Abstraktheit in Betracht gezogen werden, so dass sie einen lebendigen Blick und nicht die Mühe mit der Zeit.

Allerdings Zeichnung im Stil der dotvork auszuführen nur talentierte Profis leisten. Die Arbeit in dieser Technik ist komplex und erfordert bestimmte Fertigkeiten und Fähigkeiten. In Russland beginnt es nur zu gewöhnen, aber es gibt mehrere Meister, Perfektion in dieser Richtung. Um eine solche Tätowierung zu füllen ist nicht genug nur ein Auto zu haben, benötigen einen mathematischen Verstand, oder die Voraussetzungen eines Design.

Tattoo-Künstler arbeiten in dotvork-Stil, ist es notwendig, Elemente in Vektor-Grafiken zu erstellen, perfekte Symmetrie zu bewerten und sorgfältig durch die Komposition zu denken. Das Ergebnis ihrer harten Arbeit sind umfangreiche Tätowierungen. kleine Bilder werden von den Punkten erstellt fast nie, weil es keinen Sinn macht: der ideale Punkt sieht nur, wenn sie genügend Platz vorhanden ist, denn wenn der Figur berücksichtigt der Abstand zwischen den Punkten angewendet, die nach dem Muster der Teile, erhöht sich in Abhängigkeit oder abnimmt.

Zur Durchführung verwendet dotvork-Tattoo alle Zeichnungen, aber die Hauptmotive solche Tattoos sind Entwürfe basieren auf geometrischen Formen, Mustern und Farben, sowie religiöse Symbole. Dotvork gut mit vielen Arten, perfekte Kulisse für die Old-School-Thrash oder Polka sprechen.

Dotvork Stil ist die beste Lösung für diejenigen, die wirklich original bemalten Unterwäsche stehen wollen heraus. Mit einem solchen Tattoo Aufmerksamkeit der anderen wird für jede Figur vorgesehen sein, in der Tat — ein einzigartiges Meisterwerk.