Barocke Tattoos

Barock — Stil, der als eine Herausforderung an den strengen Klassizismus und Rationalismus erschienen. Ursprünglich bedeutet das Wort italienischen Herkunft „bizarr“, „maßlos“. Und das in der Barock reflektiert wird, ist der beste — Luxus, Reichtum von Mustern — alle am Rande der Sättigung. Gold und Steine, die reich Leisten, Farbsättigung, eingängige und dynamische Kompositionen — das sind die wichtigsten Merkmale der barocken Kunst. Künstler in ihrer Arbeit erstaunliche Vereinigung der Realität und die Gewaltphantasien, die Natur und die übernatürlichen Welt zu schaffen, ist es in den leuchtenden Farben zu tun.

Tapisserien, Überdachungen, Säulen mit Skulpturen, Vergoldung, Edelholz — italienischem Barockhaus sahen aus wie die echten Paläste. Die architektonischen Formen unter dem Gewicht des Luxus gebogen, die ihr Los fiel, wurden die Gebäude in Design und Dekoration, kompliziert, die nur den Stil der „Exzesse“, betont.

Und in der barocken Literatur hat ihren Platz gefunden — in den Werken von Schriftstellern der Zeit Realität mit fiktiven Welten miteinander verwoben, und Metamorphose grenzt an Wahnsinn. Reality, mit seiner Strenge und eine direkte Sicht auf die Dinge nur satirisch wahrgenommen wird, durch das Prisma der Illusion und Traum.

Und natürlich, nicht den neuen Trend der Mode verschont, vor allem Kleidung Adel und Royals. Kostüme sind viel schwieriger, Rüschen-Kleider, Röcke üppig und Dekorationen werden — heller und mehr. Aufstand der Farben, verrückt Mengen an Kleidern, Ärmel und Hosen — das ist das, was in den königlichen Hof des Sonnenkönigs regiert, der gerade an der Barockzeit gefallen war.

Fülle Gold Teile wie Schnallen, Anhänger, Broschen, hinzugefügt Bild Glanz und Luxus. Eine weitere Möglichkeit, Ihr Outfit zu dekorieren und es auf das Niveau von Easy Chic Wahnsinn bringen — alle Arten von Falten und Rüschen. Bögen mit Kleidung aus ihrem Rock bedeckt und bis Westen Kragen Männer. Frill — eine der hellsten Elemente, die in der Mode dank der Barockzeit kamen.

Heute ist das Barock eine der herausragendsten Renaissance betrachtet. Neben Architektur, Malerei, Mode und sogar Musik, Barock durchdrungen und vor allem zeitgenössische Kunst — die Kunst des Tätowierens. Grundsätzlich kann es entlang der gleichen charakteristischen Merkmale gefunden alle wird — ein Luxus am Rande von überschüssigen, Fülle von Mustern und komplexen Mustern.

Original Ansatz zur barocken Tätowierungen gehört Nachahmung Spitze — am Hals oder am Handgelenk dieses Muster sieht besonders attraktiv wegen seiner Echtheit. Wie eine Renaissance Dame verlor ihre Bilder in der modernen Welt, und nur die Spitze Detail ihrer Toilette erinnert an seiner Herkunft.

Zusätzlich zu abstrakten Mustern, können Sie eine Tätowierung in Form von Schmetterlingen, Vögeln, wunderlicher Blumen wählen — und das alles in einer sehr komplizierten Technik des Webens eine Vielzahl von Mustern, Vegetation und originellen Mustern getan. Hirsche, Pfauen, Rosen und Lilien — tatsächlich die Wahl Zeichnung werden nur durch die Phantasie Meister, weil selbst die einfache Skizze der Vögel kann in ein Kunstwerk verwandelt werden, gefüllt mit ihrem Reichtum an Formen und barocker Verzierungen.

Das barocke Stil Tattoo — eine mutige Entscheidung, die sein Besitzer eine erhöhte Aufmerksamkeit auf seine raffinierten Person bieten.